22.01.2013

Studie erwartet zwei Milliarden Dollar Umsatz für Solarspeicher bis 2018

Nach Einschätzung des US-Marktforschungsunternehmens Global Information Inc. (GII) wird der weltweite Markt für Solarenergiespeicher bis 2018 ein Umsatzvolumen von zwei Milliarden Dollar erreichen. Zu erwarten sei, dass sich drei wichtige Technologien auf dem Markt durchsetzen werden: Blei-Säure-Batterien mit einem Umsatz von 950 Millionen Dollar, Blei-Kohlenstoff mit 135 Millionen Dollar und Lithiumbatterien mit 235 Millionen Dollar. Für Letztere prognostiziert GII jedoch, dass die Entwicklung in den nächsten Jahren stark von staatlichen Förderungen abhängig sein wird. Zusätzlich erwartet das Unternehmen, dass die lateinamerikanischen Märkte die stärkste Entwicklung verzeichnen werden, da dort die Elektrizitätsnachfrage steigt und es bereits Pläne gibt, die Solarbranche in der Region zu unterstützen.

Quelle: Photon Newsletter vom 21.1.2013